Die Geschichte einer ehemaligen Psychiatrie am Fuße des Schwarzwalds handelt von goldenen Zeiten und Verbrechen an der Menschheit

In der knapp 90-minütigen Dokumentation “Illenau- Die Geschichte einer ehemaligen Heil- und Pflegeanstalt” werden die letzten 175 Jahre des historischen Gebäudekomplexes aufgerollt. 12 Experten berichten unter anderem vom glänzenden Aufstieg der europaweit beispielhaften Institution bei Achern in Baden-Württemberg, aber auch über den bodenlosen Werteverfall während des Zweiten Weltkrieges, wo die Hälfte der Hilfebedürftigen in grauen Bussen zur Tötungsanstalt Grafeneck gebracht und dort ermordet wurde.

Wie konnte es zu diesen schrecklichen Verbrechen überhaupt kommen? Wie wandelte sich die Illenau im Lauf der Jahrzehnte bis heute, wer waren ihre Direktoren, wer ihre Patienten?

Begleiten Sie uns auf der Suche nach Antworten auf eine Reise in die badische Vergangenheit. Werden Sie Zeuge ungeahnter Fakten, bestechenden Film- und Bildmaterials und einzigartiger Schicksale.